16. September 2015

DIY: Außergewöhnliche Pflanzendeko

Heute möchte ich euch nicht nur eine tolle und schnell gemachte Dekoidee zeigen, sondern auch eine außergewöhnliche Pflanze vorstellen: die „Karnivore“ oder auch „Insektivore“...okay, ich sehe schon, ihr habt nicht den Hauch einer Ahnung wovon ich gerade rede. Ich gebe zu, diese beiden Bezeichnungen bisher auch noch nie gehört zu haben.


Diese Pflanze ist nicht nur hübsch anzuschauen, sondern auch eine wahre Jägerin. Mit unterschiedlichen, ausgeklügelten Techniken fängt sie kleine Insekten...na, kommt ihr drauf?


Die Rede ist von der Fleischfressenden Pflanze. Trotz der unappetitlichen Vorstellung und des etwas bedrohlich klingenden Namen ist sie eine sehr faszinierende und außergewöhnliche Zimmerpflanze und zudem auch noch die Zimmerpflanze des Monats September!


Und das Beste an der Pflanze, sie ist auch für Menschen wie mich - also ohne grünen Daumen – bestens geeignet, da der Pflegeaufwand überschaubar ist. Sie braucht nur einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung oder Heizungsluft. Die Erde sollte gleichmäßig feucht gehalten werden und ab und regelmäßig mit destilliertem Wasser besprüht werden...krieg ich hin...läuft!


Jetzt fehlt nur noch eine passende Behausung für diese hübschen Pflanzen. Aber einfach nur so in den Blumentopf stellen ist jetzt natürlich auch super langweilig und passt so gar nicht zur exotischen Erscheinung.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer verträumten Moorlandschaft.

Ihr benötigt für dieses DIY:

  • ·      Drei kleine Fleischfressende Pflanzen (bekommt ihr im Fachhandel)
  • ·      Moos z.B. Islandmoos
  • ·      Transparente Folie
  • ·      Glitzerpuder in Rot, Grün und Blau
  • ·      Zwei runde Glasschalen, die eine etwas kleiner als die andere 

Und so wird’s gemacht:

Stellt die beiden Glasgefäße ineinander und füllt in den Zwischenraum eine Schicht transparente Folie. Für eine schönere Optik zerknittert ihr sie am besten etwas. Streut nun etwas von dem blauen Glitzer auf die Folie.


Überdeckt das ganze mit einer weiteren Schicht zerknitterter Folie und streut nun etwas grünen Glitzer darüber. Erneut eine Schicht Folie auflegen und etwas roten Glitzer aufstreuen. Zum Schluss das ganze mit einer letzten Schicht Folie abdecken.

Nun nur noch die Fleischfressenden Pflanzen in die mittlere Schale pflanzen und mit Moos etwas auskleiden. Und schon ist euer außergewöhnlicher Eyecatcher fertig.

Statt Glitzerpuder könnt ihr beispielsweise auch mit Glasnuggets (am besten in unterschiedlichen Blau- und Grüntönen) arbeiten. Das ganze sieht dann ein bisschen wie aufsteigende Wasserblasen aus.


Weitere Varianten zeige ich euch in diesem Video (https://youtu.be/Hi2yaBRkP3s):


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen,

eure 







PS: Falls ich euch jetzt Pflanzentechnisch angefixt habe, dann schaut doch mal auf Pflanzenfreude.de vorbei. Dort findet ihr weitere Informationen und Pflegetipps zur Fleischfressenden Pflanze und anderen Zimmerpflanzen.

11. September 2015

Das Los hat entschieden...die Gewinnerin der Buch-Verlosung "Nähen macht glücklich" steht fest

So meine Lieben, der Random Number Service hat entschieden...Trommelwirbel, Konfettiregen & Wunderkerzen...die Gewinnerin ist:

Nicole Kief


Ich gratuliere der lieben Nicole Kief vom Blog Lichtwichtel zur gewonnenen Verlosung. Es hatten sich ein paar Kommentare doppelt hinein gemogelt, diese wurden natürlich nur 1x gezählt.
Ich melde mich bei dir per Mail, damit dein neues Buch bald bei dir im Regal steht und du endlich etwas anderes als Schlüpper nähen kannst ;-) Ich bin schon sehr auf deine Nähergebnisse gespannt.


Viel Spaß mit deinem Gewinn und die anderen bitte nicht traurig sein, es wird immer wieder mal was Neues auf meinem Blog zu entdecken und zu gewinnen geben.

Viele liebe Grüße


4. September 2015

ARD-Buffet live von der IFA in Berlin! Und icke bin dabei :-)

Berlin, Berlin ich fahre nach Berlin! Am Samstag (5. September) ist es wieder soweit, ich darf eine "Gute Idee" im ARD-Buffet vorstellen. Diesmal wird die Sendung live von der IFA in Berlin ausgestrahlt. Ein bisschen aufgeregt bin ich ja schon, da ich zum einen mit schwerem Gerät hantiere und auch noch echte Zuschauer vor Ort sind. Ohm, alles wird gut...
Falls ihr auch live vor Ort seid, dann sagt doch mal Hallo. Ich würde mich wahnsinnig freuen. Für alle die es nicht live sehen können und auch nicht in Berlin auf der IFA zugange sind...ihr habt die Möglichkeit die Sendung jederzeit in der Mediathek des ARD-Buffets euch anzuschauen. Ich verlinkt euch die Sendung, wenn ich aus Berlin zurück bin.

Ich werde euch eine Idee für die nun langsam immer dunkler werdende Jahreszeit zeigen (ja okay, im Moment scheint hier die Sonne und es sieht gerade nicht wirklich herbstlich aus...aber es wird schon zunehmend früher dunkel, das müsst ihr zugeben). Eine Mischung aus skandinavischen Design mit einem Hauch Vintage, so wie es sich für mich gehört :-)


Also, ich freue mich sehr wenn ihr einschaltet oder vorbeischaut.

Liebe Grüße eure


2. September 2015

Buchvorstellung + Verlosung: "Nähen macht glücklich" made by blutsgeschwister

Ich bin ja ein Fan vom Label blutsgeschwister. Ein paar dieser tollen Modestückchen zieren meinen Schrank bereits und jetzt wo ich endlich einen blutsgeschwister-Laden quasi vor der Haustür habe, wird wohl das eine oder andere Teil den Weg in meinen Kleiderschrank finden.


Drum habe ich mich sehr gefreut, dass es nun ein Nähbuch mit Lieblingsstücken made by blutsgeschwister gibt. Die Aufmachung des Buches ist gewohnt auffällig und einzigartig, wie das Label selbst.


Unverkennbare Kombinationen aus nostalgischen Mustern, fröhlichen Farben und besonderen Schnitten fallen sofort ins Auge und machen irgendwie gute Laune.


Die Labelgründerin, Geschäftsführerin und Head of Design Karin Ziegler zeigt in ihrem Buch allen Nähbegeisterten, wie dieser unverwechselbare Stil sich auch zu Hause nacharbeiten lässt.
Das Buch beginnt zunächst mit einem ausführlichen Grundlagenteil über Stoffe, Schnitte und Nähtechniken.



Ist es alles drin im Buch, was das Nähfeen-Herz höher schlagen lässt. Vom einfachen Loopschal bis zum witzigen Ringelshirt. 



Auch anspruchsvolle Hingucker wie zum Beispiel aufwendiger gearbeitete Kleider sind dabei. Das ganze wird von dem einen oder anderen Homedeko-Projekt komplettiert.


Die Anleitungen sind detailliert geschrieben und zeigen Schritt für Schritt wie das Lieblingsstück nachgearbeitet werden kann. Tipps der Autorin helfen zusätzlich.


Die einzelnen Projekte sind jeweils in Schwierigkeitsstufen unterteilt und werden pro Projekt angezeigt. So können sich Nähanfänger zunächst an Schwierigkeitsstufe 1 ausprobieren und einen Loopschal aus Jersey und Fleece nach nähen. 


Oder sich für den bevorstehenden Herbst/Winter an diese kuschelige Wendemütze heranwagen.


Es gibt Grundschnitte mit Varianten z.B. wird anhand eines T-Shirts gezeigt, wie leicht es ist, den Schnitt abzuwandeln und somit das Shirt mit kurzen, dreiviertel oder langen Ärmeln zu nähen.
Alle Schnitte sind im Buch in Originalgröße enthalten und können in einer praktischen Lasche am Ende des Buches aufbewahrt werden. Somit ist alles griffbereit und dem Nähabenteuer steht nichts mehr im Weg!


Insgesamt ein tolles Buch mit schöner Aufmachung, tollen Kleidungsstücken, Accessoires und Homedeko-Projekten.


Und jetzt kommt das Beste...dieses Buch könnt ihr gewinnen! Alles war ihr dafür tun müsst, ist mir einen Kommentar unter diesem Blogeintrag zu hinterlassen, warum dieses Buch unbedingt in EUREM Regal stehen sollte...dabei sieht es in meinem Regal auch toll aus...

Teilnahmebedingungen:

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen.
Bitte gebt unbedingt eure Mailadresse im Kommentar mit an, damit ich euch im Falle des Gewinnes anschreiben kann. Teilnahmeschluss ist der 9. September 2015!

Ich wünsche euch viel Glück bei der Auslosung.

Bleibt mir kreativ ihr Lieben,