31. Januar 2015

DIY: Holzhäuser im skandinavischen Stil

Ich liebe ja diese Holzhäuser-Kerzenständer von Madame Stoltz. Bisher war ich nur immer zu faul sie zu bestellen und eigentlich fand ich sie auch zu teuer (insbesondere wenn man mehr als einen haben möchte...auf einem Bein steht es sich bekanntermaßen sehr schlecht).


Also habe ich kurzerhand meine Japansäge ausgepackt und einfach mal losgelegt. Mit einer Kupferkappe aus dem Baumarkt wird das ganze dann zum dekorativen Kerzenständer.


Da ich auch noch ein paar Holzlatten in perfekter Größe in meinem Atelier gefunden habe, dachte ich mir, säge ich mir hieraus doch einfach auch ein paar Häuser und verwende sie zur Deko oder auch einfach als hübsche Schlüsselanhänger. Die sind dann auch als Geschenk immer eine nette Idee.


Eine Videoanleitung habe ich natürlich für euch auch wieder gedreht. Schritt für Schritt zeige ich euch, wie ihr die einzelnen Holzhäuser herstellen könnt.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Anschauen & eventuellen nachmachen.

Viele liebe Grüße

Eure Patricia :-)

14. Januar 2015

DIY: Vintage-Fliesen selber machen

Heute zeige ich euch, wie einfach und schnell ihr schöne Vintage-Fliesen zaubern könnt. Sie sehen einfach toll aus und sie sind wirklich einfach zu machen...das kann wirklich jeder, versprochen!


Ihr könnt die Fliesen vielseitig verwenden, z.B. als Spitzschutz am Herd, einzelne Fliesen als Untersetzer für Gläser oder Töpfe oder einfach als Dekoelement an die Wand gelehnt.

Folgende Materialien benötigt ihr für dieses DIY:

Marmorfliesen (ich habe meine hier gekauft: http://www.ebay.de/itm/260853453510?_trksid=p2059210.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT)
alternativ könnt ihr auch Holzquadrate (0,8 mm stark) verwenden (aus Sperrholz zusägen)
Foto-Transfer-Medium (ich habe dieses hier verwendet, bekommt ihr über Idee (https://www.idee-shop.com/shop/de/dieprodukte/Basteln/Kleber/Spezialkleber/PhotoPatchTransferMedium250ml.html)
Pinsel zum Auftragen des Mediums
Schale mit Wasser und einen Haushaltsschwamm
Fliesenkleber oder Montagekleber (aus dem Baumarkt)
Ein Holzbrett (18 mm stark) in eurer Wunschgröße
evtl. Fugenmasse

Die Videoanleitung findet ihr hier:



Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Viele liebe Grüße eure

10. Januar 2015

DIY: Alte Metallboxen im neuen Glanz

Ich habe vor einiger Zeit mal ein paar alte Metallboxen bei ebay ersteigert. Sie bieten viel Platz für so allerlei Krimskrams und sind praktischerweise auch noch stapelbar. Aber hübsch waren sie im Urzustand leider nicht.


Also musste ich Hand anlegen und mit Farbspray und Schleifpapier bewaffnet das ganze etwas aufhübschen. Jetzt erstrahlen sie in fröhlichen Farben und peppen mein Material-Regal farblich etwas auf.


Für dieses DIY habe ich folgendes Material verwendet:
  • Metall-Lagerboxen, ca. 24 x 21 x 20 cm (von ebay)
  • Sprühlack (alternativ könnt ihr auch Acrylllack aus dem Baumarkt verwenden)
  • Maskingtapebänder mit Blumenmuster
  • Geschenkpapier und stabile Pappe für den Boden
  • Schleifpapier (120er Körnung)
  • Doppelseitiges Klebeband oder Sprühkleber
  • Schere

Schritt 1:
Zunächst solltet ihr die Metallboxen gründlich reinigen und falls die Boxen etwas Rost angesetzt haben, könnt ihr diesen mit Schleifpapier etwas glätten. Dann könnt ihr die Boxen mit Sprühlack in euer Wunschfarbe gleichmäßig besprühen.


Schritt 2:
Wenn der Lack getrocknet ist, schleift die Ecken und Kanten mit Schleifpapier etwas an, um einen schönen Shabby Look zu bekommen.


Schritt 3:
Schneidet für den Boden ein Stück feste Pappe zu. Das Geschenkpapier sollte ca. 1,5 cm größer als das Stück Pappe zugeschnitten werden. Beklebt die Pappe mithilfe von doppelseitigen Klebeband oder Sprühkleber mit dem Geschenkpapier.


Schritt 4:
Die Querverstrebung habe ich zusätzlich mit ein paar hübschen Maskingtapebändern beklebt.


Und fertig waren meine Metallboxen :-)

Wie bewahrt ihr eure Bastelutensilien auf?

Viele liebe Grüße, eure Patricia