27. November 2015

3D-Papiersterne

Das ich Sterne über alles liebe brauche ich glaube ich nicht mehr groß erwähnen. Und gerade zur Weihnachtszeit produziere ich regelrechte Massen an Sternen, die ich für so allerlei verwende. Ich hänge sie in Zweige oder an die Wand, verziere damit Weihnachtskarten und Geschenke.



Diese Papiersterne haben es mir besonders angetan, weil sie so wunderschön sind und dabei so unfassbar einfach und schnell zu machen sind.


Alles was ihr für die Sterne braucht ist etwas Tonpapier oder Tonkarton in einer Farbe eurer Wahl, ein Lineal und eine Falzbein/Schraubenzieher oder eine Häkelnadel, um die Linien vorzufalzen und das wars...


Und so wird's gemacht:

Schneidet einen Stern (Vorlage - Klick) aus Tonpapier/Tonkarton aus und zieht mit einem Falzbein Linien immer von der Außenspitze zur Innenspitze hin.


Die vorgefalzten Linien könnt ihr nun ganz einfach knicken.


Arbeitet die Spitzen des Sternes gut aus und schon habt ihr einen wunderschönen 3D-Stern.



Ich habe die Sterne auch live im ARD-Buffet gezeigt. Hier könnt ihr euch das Video zu meinem Auftritt noch mal anschauen:



Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen, 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen