7. Oktober 2015

Herbstzeit - so wird's kuschelig & gemütlich

Ich mag den Herbst. Ich liebe die bunten Farben die von zarten Gelbtönen bis hin zu knalligem Rot reichen. Ich liebe die klare Luft am Morgen und den Geruch nach feuchter Erde und frischen Pilzen. Und ich liebe es, die Wohnung nun in ein herbstlich gemütliches Nest zu verwandeln.



Was sorgt am schnellsten für eine gemütliche und behagliche Atmosphäre in einem Raum? Ich krame alles an kuscheligen Decken und Kissen (z.B. von Car Möbel) hervor, was ich zu bieten habe und verteile meine Schätze in der ganzen Wohnung.


Schön finde ich z.B. diese dicken Wolldecken von Car Möbel in hellen freundlichen Farben, in die man sich mit einem guten Buch so richtig hinein kuscheln kann. Tasse Tee oder Kakao dazu und schon fühle ich mich pudelwohl.



Oder was ich auch sehr gerne mag, sind Grau/Schwarz/Weiß-Kombinationen im schlichten skandinavischen Stil. Ein dezentes Karo- oder Streifenmuster finde ich passt eigentlich immer und sorgt für Ruhe im Raum.


Aber nicht nur im Schlafzimmer dürfen dicke Decken und unzählige Kissen fehlen, auch das Sofa soll für gemütliche Stunden aufgehübscht werden.


Hier mag ich es auch eher schlicht und Ton in Ton. 



Gegen kalte Füsse helfen dicke, flauschige Teppiche in dezenten Farben oder grafischen Mustern.


Und die Garten- oder Balkonmöbel sollten noch nicht eingemottet werden. Es gibt nichts schöneres, als in dicke Decken gehüllt, umgeben von Lichterketten und Kerzen noch draußen zu sitzen und die kühle Luft zu genießen. Oder tagsüber noch die letzten warmen Sonnenstrahlen des goldenen Oktobers zu erhaschen.



Was oft unterschätzt wird, ist mithilfe von Rollos oder Gardinen mit dem Lichteinfall zu spielen. Ich habe mir im Sommer ein paar Plissee-Rollos für die Fenster gegönnt (hier im Shop von Velux), die sich je nachdem wie viel Licht ich hineinlassen möchte, in der Höhe verstellen lassen. Ich habe auch festgestellt, das die Heizkostenersparnis durch Rollos an den Fenstern immens ist. Insbesondere im Hinblick auf die Klimaerwärmung ein nicht zu verachtender Punkt.

Wie sorgt ihr für eine gemütliche Stimmung in euer Wohnung?

Liebe Grüße eure

(sp)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen