22. Dezember 2014

DIY-Quickie: Aststern

In einem meiner letzten Videos war ein Stern aus großen Ästen im Hintergrund zu sehen. Einigen von euch ist dieser aufgefallen und ihr wolltet wissen, wie ich ihn gemacht habe. Er ist wirklich schnell & einfach zu machen...


Folgendes Material braucht ihr für den Stern:

6 Äste á 70 cm Länge, Astdicke ca. 3-4 cm
Schleifpapier
Kordel in Rot-Weiß, ca. 3 m
Säge
Heißkleber
Dekorationen z.B. ein Tannenzapfen, ein Dekopilz aus Glas

Und so wird's gemacht:

Sägt zunächst die Äste in einer Länge von ca. 70 cm zu und glättet die Schnittkanten mit Schleifpapier.


Legt die einzelnen Äste zum Stern zusammen und verbindet zunächst die äußeren Ecken miteinander. Dafür zunächst zwei Äste an den Ecken zusammennehmen und mit einer Kordel einige Male fest umwickeln.


Dann die Kordel zwischen den Ästen über den Kordelwickel legen und einige Male umwickeln.   


Verknotet das Ende indem ihr eine Schlaufe bildet und diese fest zusammenzieht. Das Ende der Kordel könnt ihr mit etwas Heißkleber fixieren.


Wenn ihr alle Ecken verbunden habt, fixiert ihr die aufeinander treffenden Äste in der Mitte des Sternes über Kreuz.


Als weitere Deko habe ich Schluss einen Zapfen und einen kleinen Dekopilz am Stern mit etwas Heißkleber fixiert und noch eine Lichterkette drumherum drapiert.


Und schon ist euer Stern fertig. Geht wirklich ganz fix :-)

Viel Spaß beim Nachmachen.

Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten, viele liebe Grüße

eure Patricia :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen