13. Oktober 2014

Mandelkuchen mit Likör (vegan)

Ich habe mir ein neues Backbuch gekauft und auch gleich mal ein Rezept ausprobiert: einen veganen Mandelkuchen mit Likör. Das Buch heißt "Das vegane Backbuch" und ist im NGV-Verlag erschienen. Der Kuchen ist wirklich extrem lecker geworden und alle Mandelfans sollten ihn unbedingt ausprobieren.

Rezept für Springform (24-26 cm):
300 ml Mandelmilch
3 EL gemahlener Leinsamen (Reformhaus oder mit dem Personal Blender selber mahlen)
200 g Mehl (ich habe Dinkelvollkornmehl verwendet)
2 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln (auch diese habe ich fix selbst gemahlen, ich glaube das schmeckt einfach noch besser)
50 g Mandelstifte
130 g vegane Margarine (für die fettreduzierte Variante könnt ihr auch 130 g Apfelmark stattdessen verwenden)
150 g Roh-Rohrzucker (ich nehme stattdessen immer Kokosblütenzucker)
70 g Mandelmus
3 EL Mandellikör (könnt ihr auch weglassen oder einfach durch Mandelmilch oder Apfelsaft ersetzen)
1/2 TL Zimt
1/2 TL Salz
Puderzucker zum Bestäuben
Pro Stück ca. 390 kcal, 8 g Eiweiss, 25 g Fett, 32 g Kohlehydrate

Mandelmilch im Topf aufkochen, gemahlenen Leinsamen einrühren. Topf vom Herd nehmen und Leinsamen 10 Min. quellen lassen.
Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. Mehl mit Backpulver, gemahlenen Mandeln und Mandelstiften vermischen. Margarine in die Mandelmilch/Leinsamenmasse geben und erwärmen, bis sie geschmolzen ist. Zucker, Mandelmus, Likör, Zimt und Salz unterrühren. Mehlmischung hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Springform einfetten und Teig einfüllen. Ca. 40-45 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig schon durchgebacken ist. Mandelkuchen aus der form lösen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Lasst es euch schmecken und sagt mir mal, ob er euch auch so gut geschmeckt hat, wie mir.

Liebe Grüße, eure Patricia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen