13. Oktober 2014

Herbstlicher Blätterkranz

Sieht es nicht wunderschön draußen aus? Die Blätter strahlen in den schönsten Rot- und Gelbtönen um die Wette. Beim Spaziergang knistern es herrlich unter den Schuhen. Was gibt es da schöneres als mit einem Korb bewaffnet die Schätze des Herbst zu sammeln.

Heute zeige ich euch, wie einfach ihr aus euren gesammelten Blättern einen zauberhaften Herbstkranz machen könnt.


Material:
Bunte Herbstblätter (am besten schon eingetrocknet)
Aluminiumdraht (3 mm stark), ca. 70 cm
Astscheibe, ca. 6 cm im Durchmesser
Metallglocke, 2,5 cm
Blumendraht, ca. 15 cm
Zange
Akkubohrer (3er Bohrer)


Schritt 1:
Biegt mit einer Zange ein Ende des Drahtes zu einer Schlaufe und das andere Ende zu einem kleinen Haken. Dieser dient später als Verbindung zum anderen Drahtende. Bringt den Draht in eine runde Form.

Schritt 2:
Spießt nun die einzelnen Blätter nacheinander auf dem Draht auf.    

Schritt 3:
Biegt das andere Ende des Drahtes ebenfalls zu einem kleinen Haken.

Schritt 4:
Hängt die Haken ineinander und drücken diese mit einer Zange zusammen.

Schritt 5:
Bohrt zwei Löcher in die Astscheibe. 

Schritt 6:
Befestigt die Astscheibe mithilfe des Blumendrahtes am Kranz indem ihr die beiden Enden durch die Löcher fädeln. Steckt die Glocke auf den Draht. 

Schritt 7:
Biegt die beiden Drahtenden zu jeweils einer Schlaufe und verdreht diese miteinander, so dass der Draht wie eine Schleife aussieht.    

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen,

eure Patricia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen